Stellenausschreibungen

Mitarbeiter*in (m/w/d) für Projektleitung (w/m/d) für die Sanierung/Neukonzeption des Deutschen Salzmuseums

Die Museumsstiftung Lüneburg bewahrt und pflegt das kulturelle Erbe der Hansestadt und der Region Lüneburg. Unter ihrer Trägerschaft stehen das Deutsche Salzmuseum und das Museum Lüneburg.

Das Deutsche Salzmuseum eröffnete im September 1989 als eines der ersten Industriedenkmäler auf dem ehemaligen Gelände der Saline Lüneburg. Neben dem Haupthaus mit der Dauerausstellung umfasst das Gelände weitere denkmalgeschützte Zeugnisse der 1000-jährigen Geschichte der Salzförderung und -produktion in Lüneburg. Gebäude und Gelände werden in den kommenden Jahren umfangreich saniert. Dazu gehört eine grundlegende Neukonzeption der Dauerausstellung.

Zur Koordination dieser umfassenden Aufgaben sucht die Museumsstiftung Lüneburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Projektleitung (w/m/d) für die Sanierung/Neukonzeption des Deutschen Salzmuseums.

Diese anspruchsvolle Stelle verbindet wissenschaftliches Arbeiten und Projektmanagement/
Organisation in enger Zusammenarbeit mit der Museumsleitung. Die Vollzeitstelle ist zunächst auf drei Jahre befristet.

 Als Projektleiter*in

  • sind Sie Teil des wissenschaftlichen Teams der Museumsstiftung zur Konzeption und Feinplanung der Dauerausstellung und einer begleitenden Sonderausstellung.
  • führen Sie wissenschaftliche Recherchen zu den Ausstellungsthemen durch und schreiben Ausstellungstexte.
  • planen, koordinieren und organisieren Sie die Ausräumung des Museums und fachgerechte Zwischenlagerung der Exponate während der Sanierung.
  • arbeiten Sie mit den Planungsbüros und dem städtischen Bauamt zusammen und sind Schnittstelle zwischen Planern und Museumsteam.
  • begleiten Sie den Planungsprozess, dokumentieren Anforderungen und Aufträge und behalten alle anstehenden Arbeitsschritte im Blick.

Ihre Qualifikationen:

  • Nach einem abgeschlossenen wissenschaftlichen Hochschulstudium in einem für die Stelle relevanten Fach haben Sie bereits einschlägige Berufserfahrung in der Museumsarbeit gesammelt.
  • Sie sollten bereits Erfahrungen im Projektmanagement haben.
  • Idealerweise bringen Sie Kenntnisse der Museumstheorie, der europäischen und nationalen Museumslandschaft und der Industriekultur mit.
  • Sie zeichnen sich durch ein hohes Maß an Eigeninitiative und Belastbarkeit, ausgeprägtes Organisationstalent sowie kommunikative Kompetenz und Teamfähigkeit aus.
  • Planvolles, strukturiertes Arbeiten und Kreativität sind für Sie keine Widersprüche.
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Text sowie sehr gute PC-Kenntnisse setzen wir voraus.

Wir bieten Ihnen

  • ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet,
  • fachliche und persönliche Gestaltungsmöglichkeiten,
  • die Mitarbeit in einem engagierten Team,
  • eine Vergütung in Anlehnung an TVÖD EG 12.

Die Museumsstiftung Lüneburg setzt sich für die berufliche Chancengleichheit aller Beschäftigen ein, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft sowie von Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX berücksichtigt. Ein Nachweis ist beizufügen.

Für Fragen zur inhaltlichen Arbeit wenden Sie sich bitte an die Leiterin des Deutschen Salzmuseums, Frau Dr. Alexandra Hentschel, unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 04131-7206520. Fragen zu Vertragsgestaltung beantwortet Ihnen die Verwaltungsleiterin der Museumsstiftung, Frau Nicole Oberg, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 04131-7206510.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen entweder elektronisch mit dem Betreff „Projektleitung Salzmuseum“ in einem einzigen PDF ausschließlich an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder postalisch an:

Museumsstiftung Lüneburg

Verwaltungsleitung

Wandrahmstraße 10

21335 Lüneburg

Bewerbungsende ist der 27. Februar 2023.

Die Vorstellungsgespräche sind für Mitte März 2023 vorgesehen.

Wir bitten um Verständnis, dass die Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden können, wenn ein frankierter, beschrifteter und geeigneter Rückumschlag beiliegt.

Andernfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Ausschreibungsverfahrens nach der gesetzlichen Ablauffrist vernichtet bzw. gelöscht.

 

Hinweis zum Datenschutz: Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten zur Abwicklung des Bewerbungs- und ggf. Einstellungsverfahrens gespeichert werden. Wir behandeln diese Daten mit größter Sorgfalt nach den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz.



Gez.
Dr. Heike Düselder
Vorstandsvorsitzende

Honorarkräfte (m/w/d) für Kulturvermittlung

im Deutschen Salzmuseum

Die Museumsstiftung Lüneburg sucht Verstärkung für das Team von freien Kulturvermittler*innen im Deutschen Salzmuseum:

Ihre Aufgaben
-    Führungen für Gruppen und Einzelbesucher*innen
-    Pädagogische Angebote für Kindergärten & Schulklassen
-    Durchführung von Kindergeburtstagen
-    Mitgestaltung und Umsetzung von museumspädagogischen Aktionen
-    Einsatz auch am Wochenende und in den Ferien

Ihr Profil
-    Interesse an Kultur- und Industriegeschichte
-    Bereitschaft zur fachlichen Einarbeitung in unsere Themen und Angebote
-    Praktische Erfahrungen in der Kulturvermittlung sind von Vorteil
-    Freude am Kontakt mit Menschen jeglichen Alters, Herkunft und Identität
-    zeitlich flexibel und offen für neue Ideen und Erfahrungen

Die Bezahlung erfolgt auf Honorarbasis.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Dr. Alexandra Hentschel unter 0 41 31 - 720 65 11 zur Verfügung. Die Museumsstiftung Lüneburg ist an einem vielfältigen Team interessiert und begrüßt daher Bewerbungen von Personen jeglichen Geschlechts, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitwirkung

FSJ

Freiwilliges soziales Jahr in der Denkmalpflege

Wenn Sie Interesse an einem FSJ vom 1.9.23 bis 30.8.24 bei uns haben, kontaktieren Sie uns gerne.

Das Deutsche Salzmuseum ist eine anerkannte Einsatzstelle der Jugendbauhütte im Landkreis Stade. Diese Einrichtung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz bietet jungen Menschen im Alter von 16 bis 26 Jahren die Möglichkeit, ein besonderes freiwilliges soziales Jahr in der Denkmalpflege zu leisten. Hierbei lernen sie die verschiedenen Berufsfelder im Denkmalschutz in Theorie und Praxis kennen. Bewerbungen können direkt an das Deutsche Salzmuseum (Stefanie Adler, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder an die IJGD per Onlinebewerbung (Freiwilligendienste in der Denkmalpflege) gesendet werden.

Weitere Infos über den Träger

GästeführerIn

GästeführerIn im Salzmuseum

Haben Sie Spaß am Umgang mit unseren Museumsgästen und Interesse an der Lüneburger Geschichte und dem Thema Salz,dann freuen wir uns über Ihre Kurzbewerbung per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Wir arbeiten Sie umfassend in unsere musealen Themen ein. Da wir auch Stadtführungen zum Thema Salz in unserem Angebot haben, suchen wir ebenfalls Interessierte für diese Aufgaben. Viele unserer Besucher kommen aus dem Ausland, Fremdsprachenkenntnisse sind  besonders hilfreich. GästeführerInnen arbeiten bei uns auf Honorarbasis.

Zurzeit sind alle Stellen besetzt.

Ehrenamt

Ehrenamtliche Unterstützung im Salzmuseum

Wir freuen uns auf jede Art von Unterstützung. Für unsere vielen Museumsaktivitäten brauchen wir ständig eifrige Helfer. Sei es bei der Präsentation unseres Hauses bei Aktionen außer Haus, Hilfe bei der Sammlungspflege oder, oder, oder… Bei Interesse melden Sie sich bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pädagogik

Unterstützung für Kinderprogramme

Das Deutsche Salzmuseum bietet ein umfangreiches Programm für Kinder an: museumspädagogische Aktionen, Kindergeburtstage, Ferienaktionen. Sind Sie erfahren und geübt im Umgang mit Kindern jeden Alters und haben Lust uns zu unterstützen, schreiben Sie eine kurze E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Auch diese Arbeit erfolgt auf Honorarbasis.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.