Ab dem 16. März wieder geöffnet – herzlich willkommen!


Wir freuen uns sehr, dass wir Sie wieder im Deutschen Salzmuseum begrüßen dürfen!

Gemäß der Niedersächsischen Corona-Verordnung ist eine Terminreservierung mit der Angabe von Kontaktdaten für den Museumsbesuch nötig. Nutzen Sie gerne unsere Online-Terminreservierung oder rufen Sie unser Kassenteam an (Tel. 0 41 31 720 65 13). Unser Formular zur Angabe der Kontaktdaten aller Besucherinnen und Besucher finden Sie hier zum Ausdruck. So können Sie es bereits Zuhause ausfüllen und es geht an der Museumskasse etwas schneller.

Folgende Zeitfenster können Sie von Dienstag bis Sonntag buchen:
10 - 12 Uhr / 12.30 - 14.30 Uhr / 15.00 - 17.00 Uhr

Unser Hygienekonzept stellt Ihren und den Schutz unserer Mitarbeitenden in den Mittelpunkt: Neben dem kontrollierten Einlass einer stark reduzierten, maximalen Personenzahl sind die Einhaltung von Abstandsregeln und ein erhöhter Hygieneaufwand wichtige Bausteine. Außerdem ist das Tragen einer medizinischen oder einer FFP2-Maske in allen Museumsbereichen verpflichtend (Ausnahmen: für Kinder unter 7 Jahren; bei glaubhaft gemachter Unzumutbarkeit des Tragens aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen oder Behinderung; temporär zur Kommunikation mit hörbehinderten Menschen).

Weitere Informationen zu unseren Schutz- und Hygienemaßnahmen finden Sie hier.
 
Hinweise zum Datenschutz
Die Museumsstiftung Lüneburg, zu der das Deutsche Salzmuseum gehört, ist durch die geltende Niedersächsische Corona-Verordnung dazu verpflichtet, nach § 7 Abs. 3 i. V. m. § 5 „personenbezogene Daten der besuchenden oder teilnehmenden Personen zu erheben und bei begründeten Zweifeln auf Plausibilität zu überprüfen, zum Beispiel durch Vorlage eines Personalausweises.“ Dabei sind der Familienname, der Vorname, die vollständig Anschrift und eine Telefonnummer (Kontaktdaten) der jeweiligen Person sowie das Erhebungsdatum und die Erhebungsuhrzeit zu dokumentieren. Die Kontaktdaten werden gemäß der Verordnung für drei Wochen nach der Erhebung aufbewahrt und dann gelöscht. Wir gewährleisten, dass unbefugte Dritte von den erhobenen Kontaktdaten keine Kenntnis erlangen. Sofern es erforderlich ist, wird die Dokumentation dem zuständigen Gesundheitsamt zur Nachverfolgung von Infektionsketten vorgelegt.
Mit Ihrer Terminreservierung und dem Museumsbesuch stimmen Sie dieser Datenspeicherung ausdrücklich zu.

ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr - bitte beachten Sie unsere obenstehenden Hinweise zur Terminreservierung!

Ruhetage sind Heiligabend, Weihnachten, Silvester und Neujahr.

Für Tiere haben wir leider nicht geöffnet. Davon ausgenommen sind Begleithunde.

PREISE

Erwachsene 8,00 €
ermäßigte Erwachsene
4,00 €
(Azubis, Studierende, Schwerbehinderte)  
Kinder und Jugendliche
frei
unter 18 Jahren  
Leuphana Studierende
frei
(Kulturticket)  
Mitglieder Förderkreis frei
Gruppenpreis Erw.
6,00 €
(ab 10 Pers.) pro Person  
Kombiticket Deutsches Salzmuseum & Museum Lüneburg*
12,00 € / erm. 6,00 €

Jahreskarten
(Deutsches Salzmuseum)**

Einzel 30,00 €
Duo 45,00 €

Kombi-Jahreskarten
(Deutsches Salzmuseum & Museum Lüneburg)**

Einzel 60,00 €
Duo 75,00 €
Paar 75,00 €

Eintritt inkl. täglicher Führung

Erwachsene 9,50 €
erm. Erwachsene
5,50 €
Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren 1,50 €


* 3 Tage gültig
** Die Duo-Karte gilt für zwei erwachsene Personen. Die Jahreskarte wird beim ersten Besuch mit dem Namen des Karteninhabers / der Karteninhaberin und einem Datumsstempel versehen. Ab diesem Tag ist die Karte für ein Jahr gültig. Sie ist nicht übertragbar und nur in Verbindung mit einem Personalausweis gültig. Die Duo-Karte erlaubt wechselnde Begleitpersonen. Im Unterschied dazu gilt das Jahresticket "Paar" nur für die beiden eingetragenen Personen.

Anfahrt

Deutsches Salzmuseum | Sülfmeisterstraße 1 | D-21335 Lüneburg

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

› Bahn: Die Deutsche Bahn fährt halbstündlich von Hamburg und Hannover nach Lüneburg.

› Stadtbus: Die Buslinien 5003, 5007, 5011 - vom Bahnhof bis Haltestelle "Postamt".

Mit dem PKW

› Die Adresse für Navigationsgeräte lautet: "Sülztorstraße 18, Lüneburg".

› Ein Parkplatz ist direkt vor dem Museum.

› Parkkarten können für eine Aufenthaltsdauer von 2 Stunden an der Museumskasse kostenlos freigeschaltet werden.

Mit dem Reisebus

› Großparkplatz Sülzwiesen (3 Min. Fußweg zum Salzmuseum) ansteuern. Benutzen Sie aus allen Richtungen den Stadtring (blaue Route).

Zu Fuß vom Bahnhof zum Deutschen Salzmuseum

› Fußläufig ist das Deutsche Salzmuseum vom Bahnhof in circa 30 Minuten erreichbar: vorbei an der Johanniskirche über den Platz am Sande, durch die Heiligengeiststraße, zum Lambertiplatz. Der Eingang zum Deutschen Salzmuseum im historischen Industrieklinkerbau befindet sich an der südwestlichen Ecke des Platzes.

Besucherordnung

Liebe Besucher, wir begrüßen Sie herzlich im Deutschen Salzmuseum und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt.

Zu Beginn Ihres Besuches möchten wir Sie gerne mit unserer Besucherordnung vertraut machen.

Zur Besucherordnung
Blick in unser Gästebuch
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.